Freespace – Anzeigesystem für Raumkalender

Snapshot


VFS2
> Ermöglicht Darstellung eines Raumbelegungskalenders auf einem Bildschirm außerhalb des Konferenzraums.
> Meldet sich bei vorhandenen Kalendersystemen (Outlook, Google Apps usw.) an.
> Zwei Hardware-Optionen: 10,1-Zoll-Tablet oder Dongle, um Inhalt auf größerem Bildschirm darzustellen

 

inavation-2017-tech-finalist-dark

 

„ENTSCHULDIGEN SIE MAL! Diesen Raum haben WIR reserviert!“

Vereinfachen Sie Raumreservierungen und vermeiden Sie Verwirrung durch doppelte Buchungen. Installieren Sie Freespace außerhalb von Konferenzräumen und lassen Sie die Raumbelegung anzeigen.

„Ich brauche DRINGEND einen Konferenzraum!“

Suchen Sie sich innerhalb des Gebäudes ein Tablet, auf dem Freespace installiert ist. Finden Sie einen noch unbelegten Raum. Buchen Sie ihn… …und gehen Sie dann hinein.

Wie funktioniert das?

[blockquote align=“right“]Freespace arbeitet nativ mit Ihrem vorhandenen System zusammen.

Keine spezielle Software.
Keine Lizenzen.
Ganz einfache Bedienung.
Keine Einschränkungen.[/blockquote]

Reservieren Sie Konferenzräume und sonstige Räumlichkeiten im Kalender Ihrer E-Mail-Anwendung – egal, ob es sich um Outlook 365, Zimbra, Google Apps oder eine sonstige Kalender-App handelt. Freespace meldet sich sicher in Ihrem System an und zeigt alle Buchungen für einen bestimmten Raum an. So wissen Sie stets, wann der Raum belegt oder verfügbar ist.

Einer oder viele
Verwalten Sie eine ganze Gruppe von Räumen mit nur einem Gerät – oder setzen Sie ein Gerät pro Raum ein. Wählen Sie „Andere Räume“, um die Kalender von anderen Räumen aufzurufen. Nachdem Sie sich die Belegung anderer Räume angeschaut haben, springt die Benutzeroberfläche wieder auf den voreingestellten Raum zurück (sofern Sie einen solchen festgelegt haben).

Verlängern, beenden und buchen
Mit Freespace lassen sich bestehende Reservierungen stornieren oder verlängern und neue Reservierungen buchen. Die Einstellungen lassen sich ebenso einfach vornehmen wie die Einrichtung eines E-Mail-Kontos bei Freespace, das sich zur Anmeldung oder zur Vergabe von Lese- und Schreibberechtigungen nutzen lässt.

Automatische Stornierung
Vor Beginn einer Konferenz wird eine Start-Schaltfläche angezeigt. Wird diese Schaltfläche nicht innerhalb einer vom Nutzer festgelegten Zeit gedrückt, wird die Buchung automatisch storniert. Sie können festlegen, ob die Buchung auf dem Server verbleiben oder gelöscht werden soll.

Schaltflächen verbergen

Alle Schaltflächen („Andere Räume“, „Beginn“, „Verlängern“, „Beenden“ und „Starten“) lassen sich verbergen. Freespace versteckt die Schaltflächen automatisch auf dem Dongle. Sie lassen sich jedoch jederzeit wieder reaktivieren.

Zugriffsberechtigungen
Arbeiten Sie mit Server-Berechtigungen und legen Sie so fest, auf welche Raumkalender ein Freespace-Gerät Lese- und Schreibzugriff hat.

Belegungsbericht
Bei Bedarf lassen sich in der Nähe befindliche Geräte über Bluetooth protokollieren. So bietet sich Gebäudeverwaltern die Möglichkeit, einen aktuellen Belegungsbericht zu erstellen. Hierbei wird erfasst, in welcher Entfernung sich das betreffende Gerät befindet bzw. seit wann es dort im Einsatz ist.

Fortschrittliche Exchange-Funktionen
Mittels Outlook Exchange können Räume und Zimmer (bzw. Ressourcen) auf unterschiedliche Weise in Gruppen eingeteilt werden. Hierbei unterstützt Freespace folgende Funktionen:


  1. Raumlisten (über PowerShell mittels Befehlseingabe zu aktivieren):
    Die Räume der ausgewählten Liste (z. B. alle Räume mit dem Namen New York) werden auf Freespace ohne entsprechende manuelle Einträge angezeigt.
  2. Verteilerlisten: ideal, wenn Sie einen extern verwalteten Server verwenden.
  3. Filter für Raumbezeichnungen: Filter für alle Räume, deren Namen bestimmte Zeichen enthalten (z. B. „New York“). Es werden bis zu 100 Räume unterstützt.

Technologie

Ethernet
Die Version 1 von Freespace war noch vom WLAN des betreffenden Gerätes abhängig, das auch schon mal ausfiel. Die Hardware von Version 2 hingegen ist mit Ethernet-Anschlüssen ausgestattet. So wird sichergestellt, dass Daten unterbrechungsfrei übertragen werden.

Caching
Version 2 verfügt über eine Caching-Funktion. Bei Unterbrechungen der Verbindung wird so gewährleistet, dass Freespace weiterhin Informationen anzeigt.

Regelmäßige Updates
Durch den App-basierten Ansatz können Updates zügig bereitgestellt werden. Neue Versionen (mit nur etwa 11 MB Größe) lassen sich in kürzester Zeit veröffentlichen – und zwar ohne manuelles Zutun. Mithilfe des Versionsprotokolls können Anwender vorherige Versionen wieder einspielen.

Benutzeroberfläche

Besprechungen werden in einem gängigen Raster angezeigt. Wenn man auf eine Buchung tippt, werden Thema, Organisator, Teilnehmer und Einzelheiten in einem Pop-up-Fenster angezeigt.

Kalenderraster
Standardmäßig werden fünf Tage angezeigt. In den Einstellungen können Sie die Anzahl der Tage und die Anfangszeit ändern.

Wischen und ziehen
Blättern Sie nach oben und unten; wischen Sie im Kalender vor und zurück; ziehen Sie den Zoom mit zwei Fingern auf und zu. Sie können auch durch Bildergalerien wischen.

Individuell gestaltbar mit eigenen Grafiken
Ein großer Bereich des Bildschirms ist für Firmenlogos, Sonderangebote, Wegbeschreibungen, Karten mit Notausgängen oder Fotos von Räumen konzipiert. Freespace kann bis zu fünf Bilder anzeigen, die über benutzerdefinierte URLs geladen werden. So können Sie aktualisierte Bilder einfach und zentral bereitstellen. Die Bilder wechseln mit individuell einstellbarer Geschwindigkeit.

Hoch- oder Querformat
Die Darstellung kann wahlweise im Hoch- oder Querformat erfolgen (nur Tablet).

Wetter
Über ein optionales Wettersymbol können sich Konferenzteilnehmer über die aktuelle Wetterlage informieren.

Tablet

> Android-Tablet mit Intel Atom Prozessor und IPS-Bildschirm mit 10,1 Zoll 1920 x 1200
> Absolut sichere Halterung, auf der Rückseite verborgen
> Ethernet und Strom über USB

Das hochwertige Tablet wird mit Wandhalterung geliefert und ist mit einem Ethernet-Adapter ausgestattet, der für unterbrechungsfreie Verbindungen sorgt.

Technische Daten Tablet

VFS2_tabletPRODUKTABMESSUNGEN: 257 x 171 x 9,9 mm / 10,12″ x 6,7″ x 0,39″ (Länge x Breite x Höhe)

PACKMASS:  x x mm / .“ x .“ x .“

PRODUKTGEWICHT: 520 g / 1,1 lbs

PACKGEWICHT:  g / . lbs

KONSTRUKTIONSMATERIAL: Kunststoff mit schwarzer Glasabdeckung

FARBE: Schwarz

TECHNISCHE GERÄTEDETAILS:
Prozessor: Intel Atom Cherry Trail T3 x5-Z8300 64-bit (2 MB Cache, bis zu 1,84 GHz); Hinweis: Wird auch im Surface von Microsoft eingesetzt.
GPU: Intel-Grafik der 8. Generation, 1920 x 1200, 500 MHz
RAM: 4GB DDR
Speicher: 64 GB eMMC
Ladeanzeige: ja
WLAN: 802,11 b/g/n (nur 2,4 GHz)
Steckplätze: MicroSD-Steckplatz, SIM-Kartensteckplatz
Batterie: 3,7 V, 6800 mAh
Kamera vorne: 2 Megapixel
Kamera hinten: 2 Megapixel
Bluetooth: 4,0
Audio: 2 x 1 W Lautsprecher
Betriebssystem: Zwei Betriebssysteme: Android 5,1
Demo-Modus für Apps: JA

VERBINDUNGEN:
1 x HDMI 1,4 (Ausgangsauflösung bis zu 4096 x 2160)
1 x USB 3,0
1 x USB 2,0
1 x Micro USB (zur Stromversorgung)

STROMVERSORGUNG: 100-240 V AC, 50/60 Hz, 5 V/2 A Micro-USB-Buchse.
Transformator in Stecker integriert. Enthält austauschbare Stecker: UK/EU/US/AUS. Abmessungen Transformator: 64 x 41 x 33 mm / 2,52″ x 1,61″ x 1,3″

ENTHALTENES ZUBEHÖR:
1 x dünnes Kabel USB-A-zu-Micro-USB-B (2 m) für das Netzteil
1 x Wandhalterung

GARANTIE: Lebenslange Rücksendung ins Werk

KONFORM MIT: RoHS, WEEE, CE/EMC

BESTELLCODE: VFS2?M/D (mit deckel) [SAP: 4045490]

Dongle

> Erstklassiger Android Medien-Player
> Anschluss an jeden HD-Bildschirm über HDMI
> Für Konferenzzentren mit größeren Bildschirmen geeignet
> Schaltflächen für „Jetzt reservieren“ und „Andere Räume“ deaktiviert

Diese Hardware-Variante ist für die digitale Beschilderung außerhalb von Konferenz- und Besprechungsräumen konzipiert. Sie lässt sich an jeden Bildschirm mit HDMI-Eingang anschließen.  Wie das Tablet verfügt auch diese Variante über die Möglichkeit, einen aktuellen Belegungsbericht zu erstellen. Hierzu werden in der Nähe befindliche Geräte mittels Bluetooth überwacht.

Technische Daten Dongle

VFSD_rear_anglePRODUKTABMESSUNGEN: 110 x 110 x 18 mm / 4,3″ x 4,3″ x 0,7″ (Länge x Breite x Höhe)

PACKMASS:  228 x 167 x 58 mm / 9″ x 6,6″ x 2,3″

PRODUKTGEWICHT: 320 g / 0,7 lbs

VERPACKUNGSGEWICHT:  850 g / 1,87 lbs

KONSTRUKTIONSMATERIAL: Kunststoff mit schwarzer Glasabdeckung

FARBE: Schwarz

TECHNISCHE GERÄTEDETAILS:
Prozessor: Amlogic S812 mit vier Cortex A9-Kernen
GPU: Mali-450MP Achtkern-GPU mit 600 MHz
RAM: 2 GB DDR3
Speicher: 8 GB NAND-Flash
WLAN: 802,11 b/g/n (2,4 und 5,0 GHz)
BS: Android 4,2,2
Steckplätze: MicroSD-Steckplatz, SIM-Kartensteckplatz
Batterie: keine
Bluetooth: 4,0
Audio: keine Lautsprecher

VERBINDUNGEN:
1 x HDMI 1,4 (Ausgangsauflösung bis zu 1920 x 1080)
1 x Ethernet
2 x USB 2,0
1 x digitaler Toslink-Audioausgang
1 x analoger Miniklinken-Audioausgang 3,5 mm
1 x Rundstecker (für Stromversorgung)

STROMVERSORGUNG: 100-240 V AC, 50/60 Hz, 5 V/2 A Rundstecker. Gleichstromkabel 3,8 m.
Transformator in Stecker integriert. Enthält austauschbare Stecker: UK/EU/US/AUS. Abmessungen Transformator: 60 x 50 x 35 mm / 2,36″ x 1,97″ x 1,38″

ENTHALTENES ZUBEHÖR:
1 x HDMI cable 1m (3 ft)

GARANTIE: Lebenslange Rücksendung ins Werk

KONFORM MIT: RoHS, WEEE, CE/EMC

BESTELLCODE: VFSD [SAP: 3717594]

Bedienungsanleitung
VFS INSTALLATION

VFS2_cabling VFS2_installation_1 VFS2_installation_2 VFS2_installation_3 VFS2_landscape VFS2_landscape_on_wall VFS2_portrait VFS2_portrait_on_wall VFS2_rear